0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Kranich-Modellbogen

Robur-LO-2500

Titel:  Robur-Frontlenker LO-2500

Konstrukteur:   Wolfgang Mosig

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1962

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN"

Bestell-Nr.:  K-6208-K     Preis:  0,90 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-LO-2500.0001
  • KMB-LO-2500.0002
  • KMB-LO-2500.0003
  • KMB-LO-2500.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen des Robur-Frontlenkers LO-2500 ist ein Modellbausatz, der von Wolfgang Mosig entworfen und die Titelzeichnung von Hans Räde gestaltet wurde. Für diese Modellkonstruktion wurde der Maßstab 1:25 gewählt. Mit dieser Modellkonstruktion beendete Wolfgang Mosig seine Tätigkeit als Konstrukteur. Der Kranich-Modellbausatz ist im A 4 Querformat gestaltet und bestand aus 4 Seiten Heftumschlag mit Bauanleitung sowie 6 Bastelseiten mit Bauteilen. Der Modellbogen ist in Farbdruck ausgeführt und gestattet den Nachbau eines 2,5 t LKW ´s vom Typ Robur/LO 2.500 (Wikipedia) aus dem damaligen VEB Robur-Werk Zittau. Die Informationen zum Fahrzeugmodell sind sehr umfangreich und die Bauanleitung sehr detailliert.

2. Abbildung - Bastelseiten

  • KMB-LO-2500.0001
  • KMB-LO-2500.0002
  • KMB-LO-2500.0003
  • KMB-LO-2500.0004
  • KMB-LO-2500.0005
  • KMB-LO-2500.0006

(zum vergrößern anklicken)

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen einen qualitativ gut gestalteten Modellbausatz in einer guten Farbdruckqualität. Für Fans von Fahrzeugtechnik ist dieser Kranich-Modellbogen eine echte Rarität.

Quelle Bilder und Text        Original Kranich-Modellbogen / Modellbaufreunde Wolfgang Constabel, Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

 

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-LO-Frontlenker.00001
  • Galerie-LO-Frontlenker.00002
  • Galerie-LO-Frontlenker.00003

(zum vergrößern anklicken)

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.