0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Modellbogen

Schaufelraddampfer

Titel:  SCHAUFELRADDAMPFER-JAMES WATT-1845

Konstrukteur:   Herbert Thiel

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1970

Herausgeber: Verlag "Junge Welt"    Redaktion: "MODELLBOGEN"

Bestell-Nr.:  70-40M     Preis:  1,50 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • MB-J-Watt.0001
  • MB-J-Watt.0002
  • MB-J-Watt.0003
  • MB-J-Watt.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Modellbogen des Schaufelraddampfers mit dem Namen “James Watt” (um 1845) hatte eine Schiffsklasse aus dem 19. Jahrhundert als Vorbild. Die Modellkonstruktion im Maßstab 1:200 wurde von Herbert Thiel entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Dieser Modellbogen war neben dem Kranich-Modellbogen Rostocker Bark ein weiterer, der sich an historischen Vorbildern des 19. Jahrhunderts orientierte. Der Modellbausatz im A 4 Format bestand aus 4 Umschlagseiten mit Bauanleitung und 8 Bastelseiten mit den Bauteilen. Der Modellbogen war ein einfacher Farbdruck. Dieser Modellbausatz enthielt - wie beim Kranich-Modellbogen Rostocker Bark - die Teile für den Kiel des Schiffsrumpfes, sodass ein Wahl weiser Bau als Wasserlinien- oder Vollmodell ermöglicht wurde. Die Informationen zum Schiffstyp sind ausreichend. Die Bauanleitung ist sehr detailliert und mit Skizzen gut ergänzt. Es war die vorletzte Modellkonstruktion von Herbert Thiel.

2. Abbildung - Bastelseiten

James-WattJames-Watt

Die Bastelseiten geben einen kleinen Einblick in die gut durchkonstruierte Modellkonstruktion. Für Schiffsmodellbauer im Besonderen, erlaubt dieser Modellbausatz eine Menge an Erweiterungen wie z.B. den Nachbau aus Holz.

 

Quelle Bilder und Text          Modellbaufreunde Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

 

Bildergalerie von gebauten Modellen - hier als Aquarell

  • Galerie-J-Watt.0001

(zum vergrößern anklicken)

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok