0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Modellbogen

Handelsflotte/DSR

Titel:  SCHIFFE DER HANDELSFLOTTE  

Konstrukteur:   Herbert Thiel

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1969

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion keine Angaben

Bestell-Nr.:  69-41M     Preis:  3,20 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • MB-Schiffe-HF.0001
  • MB-Schiffe-HF.0002
  • MB-Schiffe-HF.0003
  • MB-Schiffe-HF.0004
  • MB-Schiffe-HF.0005
  • MB-Schiffe-HF.0006
  • MB-Schiffe-HF.0007
  • MB-Schiffe-HF.0008
  • MB-Schiffe-HF.0009
  • MB-Schiffe-HF.0010

(zum vergrößern anklicken)

Der Modellbogen Schiffe der Handelsflotte der DDR war ein Konvolut von mehreren Schiffsmodellbausätzen. Die Vorbilder waren ausnahmslos alle bei der Deutschen Seereederei / DSR zu finden. Die Modellkonstruktionen im Maßstab 1:500 wurden von Herbert Thiel entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Es waren 8 Schiffsmodellkonstruktionen Bestandteil dieses Modellbogens. Damit war dieser Modellbogen bei den Schiffsmodellen, der die meisten Modelle im Bausatz hatte. Entsprechend fiel die Seitenanzahl bei den Bastelseiten aus. Die Modellkonstruktionen waren einfach in ihrer Gestaltung und wiesen keine großen Detaillierungen auf. Der Modellbausatz im A 4 Format bestand aus 10 Umschlagseiten mit Bauanleitung und 16 Bastelseiten mit den Bauteilen. Der Modellbogen ist in Farbdruck ausgeführt und gestattet den Nachbau von 8 verschiedenen Schiffen der DSR (Deutsche-Seereederei) der DDR namentlich die Motorschiffe “Vorwärts”, “Frieden”, “Rostock”, “Vockerode”, “Theodor Storm”, “Hellerau”, “Zinnowitz” und das FDGB Urlauberschiff “Fritz Heckert”. Diese Schiffsklassen wurden auf den Weften der DDR gebaut. Die Informationen zu den Schiffsklassen sind entsprechend. Die Bauanleitung detailliert und mit Skizzen ergänzt. Einige Schiffsmodelle wie die "Frieden" oder die "Fritz Heckert" waren als gesonderte Bausätze bereits erschienen.

Dieser Modellbausatz war der Erste, welcher unter der Bezeichnung "Modellbogen" und nicht mehr unter "Kranich-Modellbogen" herausgegeben wurde. 

2. Abbildung - Bastelseiten

HandelsflotteHandelsflotte

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen zwei unterschiedliche Druckqualitäten. Es sind Kartonseiten mit den Bauteilen für das Schiffsmodell "Hellerau", "Zinnowitz" und der "Fritz Heckert". Die Bastelseite vom Urlauberschiff F. Heckert liess sich farblich nacharbeiten, sodass der Eingangs erwähnte Farbunterschied damit erklärt ist.

 

Quelle Bilder und Text          Modellbaufreund Lothar Schlüter 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok