Kranich-Modellbogen

Kreuzer-SWERDLOW

Titel:  Sowjetischer Kreuzer >SWERDLOW<   

Konstrukteur:   Herbert Thiel

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1964

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN"

Bestell-Nr.:  64-17M     Preis:  3,50 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-Swerdlow.0001
  • KMB-Swerdlow.0002
  • KMB-Swerdlow.0003
  • KMB-Swerdlow.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen des Sowjetischen Kreuzers >SWERDLOW< gestattet den Nachbau einer Schiffsklasse, welche nach Ende des 2. Weltkrieges bei der sowjetischen Seekriegsflotte über viele Jahre in den Schiffsverbänden zum Einsatz kam. Die Modellkonstruktion wurde von Herbert Thiel entworfen und die Titelzeichnung von Hans Räde gestaltet. Für die Modellkonstruktion wurde der Maßstab 1:200 gewählt. Der Kranich-Modellbausatz ist im Format A 3 gestaltet und besteht aus 4 Seiten Heftumschlag mit Bauanleitung sowie 14 Bastelseiten mit den Bauteilen für das Schiffsmodell. Der Kranich-Modellbogen ist in Farbdruck ausgeführt. Dieser Kreuzer, der als Erster seiner Klasse von Überwasserschiffen 1951 vom Stapel lief, war die größte Klasse von Überwasserschiffen der sowjetischen Seekriegsflotte nach dem 2. Weltkrieg. Die Informationen zum Schiffstyp waren etwas spärlich, dafür aber die Bauanleitung sehr detailliert. Für professionelle Schiffsmodellbauer enthält die Bauanleitung eine Spantenübersicht für den Bau eines Rumpfes unter der Wasserlinie. Der vorliegende Kranich-Modellbogen ist in einem guten Allgemeinzustand, trotz seines Alters von fast 49 Jahren.

2. Abbildung - Bastelseiten

Kreuzer-SwerdlowKreuzer-Swerdlow

Zum Modellbausatz des Kranich-Modellbogens vom sowjetischen Kreuzer "SWERDLOW" gehören 14 Bastelseiten mit Bauteilen für die Stützkonstruktion sowie den Bauteilen für das Schiffsmodell. Die abgebildeten Bastelseiten zeigen diese Aufteilung der Bauteile und lassen auch erkennen, welcher Bedarf an zusätzlichen Bastelkarton notwendig wird, um die Bauteile für die Stützkonstruktion zu verstärken.

Quelle Bilder und Text           Modellbaufreund Lothar Schlüter

 

 

Bildergalerie von gebauten Modellen des sowjetischen Kreuzers "SWERDLOW"

  • Galerie-Swerdlow.00001
  • Galerie-Swerdlow.00002
  • Galerie-Swerdlow.00003

(zum vergrößern anklicken)

Zum Seitenanfang