Kranich-Modellbogen

Wostok

Titel:  Trägerrakete Wostok und Satellit Elektron I 

Konstrukteur:   Klaus Altenburger

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1969

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN"

Bestell-Nr.:  69-13M     Preis:  2,50 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-Wostok.0001
  • KMB-Wostok.0002
  • KMB-Wostok.0003
  • KMB-Wostok.0004
  • KMB-Wostok.0005
  • KMB-Wostok.0006
  • KMB-Wostok.0007

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen mit dem Modellbausatz von der Trägerrakete Wostok und dem Satelliten Elektron I hatte sein Vorbild aus der sowjetischen Raumfahrttechnik. Die Modellkonstruktion im Maßstab 1:25 wurde von Klaus Altenburger entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Der Modellbausatz im A 4 Format bestand aus 4 Umschlagseiten mit Bauanleitung und 16 Bastelseiten mit den Bauteilen. Der Kranich-Modellbogen ermöglichte den Nachbau der sowjetischen Trägerrakete für die Raumschiffe der Wostok-Serie. Diese Trägerrakete fand auch Verwendung für den Start von verschiedenen Satelliten aus der Kosmos-Reihe. Im Bausatz ist es der Satellit Elektron I. Die Informationen zur Trägerrakete und dem Satelliten sind in Koautorenschaft mit dem Leiter der Satellitenbeobachtungsstation “Junge Welt” Karlheinz Neumann entstanden. Die Bauanleitung ist sehr detailliert und mit zahlreichen Skizzen ergänzt.

2. Abbildung - Bastelseiten

WostokWostokWostok

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen Bauteile der Stützkonstruktion und des Raketenrumpfes. Eine leichte Unsicherheit ist bei mir entstanden, da die vorliegenden Scanndateien 12 Kartonseiten in Farbdruck und eine mit Metallfolie ausweisen.

 

Quelle Bilder und Text         Modellbaufreunde Frank Fuhrmann, Bernd Kothera und Lothar Schlüter 

 

 

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-Traegerrakete.00001

(zum vergrößern anklicken)

Zum Seitenanfang