Kranich-Modellbogen

Armeefahrzeuge-III

Titel:  Armeefahrzeuge III 

Konstrukteur:   Siegfried Beutler

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1970 / 1977 Nachauflage

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN" 

Bestell-Nr.:  70-15M     Preis:  1,80 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0001
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0002
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0003
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0004
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0005
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0006
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0007
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0008
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0009
  • KMB-Armeefahrzeuge-III.0010

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen Armeefahrzeuge III war eine weitere Fortsetzung der bereits als Kranich-Modellbogen Armeefahrzeuge I und II erschienenen Modellbausätze, die mehrere Militärfahrzeuge sowjetischer Bauart als Vorbild hatten. Die Modellkonstruktion im Maßstab 1:87 wurde von Siegfried Beutler entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Zum Modellbausatz gehören 8 Umschlagseiten mit der Bauanleitung und 12 Bastelseiten. Die Bastelseiten waren in einfachen Farbdruck gestaltet. Der Maßstab 1:87 orientierte an die Kompatibilität des Bausatzes mit dem Bereich Modelleisenbahnanlagen in der Spurweite HO. Im Bausatz waren eine schwere Zugmaschine für schwere Artillerie und Raketen, ein Trägerfahrzeug mit operativ-taktischer Rakete, eine Radarstation mit Rundblickschirmen für den horizontalen Bereich und zwei Luftlandepanzer ASU 85 enthalten. Die gegebenen Informationen zu den einzelen Fahrzeug- und Raketentypen sind ausreichend. Die Bauanleitung ist sehr detailliert und mit zahlreichen Skizzen ergänzt.

Dieser Kranich-Modellbogen ist bei der Fahrzeugtechnik der letzte Modellbausatz, welcher mit dem Kranich-Logo auf der Titelseite herausgegeben wurde. Weiterhin ist er der wirklich "letzte Kranich-Modellbogen" aus dem Kartonmodellbau der ehemaligen DDR. Ergänzend muß angemerkt werden, dass es 1977 eine Nachauflage dieses Kranich-Modellbogens gab, der im Titel verändert wurde. Die Nachauflage trug den Titel "Armeefahrzeuge" und nicht "Armeefahrzeuge III". Ebenfalls befand sich das Kranich-Logo nicht mehr im Titel. 

2. Abbildung - Bastelseiten

Armeefahrzeuge-IIIArmeefahrzeuge-IIIArmeefahrzeuge-III

Die Bastelseiten zeigen Bauteile der operativ-taktischen Rakete und des Trägerfahrzeuges. Die Modellkonstruktion ist einfach und ohne große Detaillierung.

 

 

Quelle Bilder und Text        Original Kranich-Modellbogen / Modellbaufreunde Bernd Kothera, Jochen Hensel, Ulrich Günscht und Lothar Schlüter 

Zum Seitenanfang