0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Kranich-Modellbogen

Panzerauto

Titel:  PANZERAUTO 1917 

Konstrukteur:   keine Angaben

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1970

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion  JW / Junge Welt

Bestell-Nr.:  70-5M     Preis:  0,90 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-Panzerauto.0001
  • KMB-Panzerauto.0002
  • KMB-Panzerauto.0003
  • KMB-Panzerauto.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen des Panzerautos 1917 hatte als Vorbild einen Panzerwagen russischer Bauart, der in der Zeit der Oktoberrevolution und den anschließenden Interventionskriegen seitens der Roten Armee genutzt wurde. Dieser Kranich-Modellbogen enthält keine Angaben zum Konstrukteur der Modellkonstruktion sowie zum Maßstab. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Der Modellbausatz im A 4 Format bestand aus 4 Umschlagseiten mit Bauanleitung und 4 Bastelseiten mit den Bauteilen. Der Kranich-Modellbogen war ein Farbdruck und ermöglichte den Nachbau eines russischen Panzerautos Anfang des 20. Jahrhunderts. Die angegebene Jahreszahl 1917 assoziiert die Zeit während der Oktoberrevolution 1917. Neben der Bauanleitung mit Skizzen ist ein Artikel zum Thema Oktoberrevolution auszugsweise abgedruckt.

2. Abbildung - Bastelseiten

  • KMB-Panzerauto.0001
  • KMB-Panzerauto.0002
  • KMB-Panzerauto.0003
  • KMB-Panzerauto.0004

(zum vergrößern anklicken)

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen einen einfachen konstruktiven Aufbau des Bausatzes. Der Farbdruck ist in guter Qualität ausgeführt. Für die Modellkonstruktion ist sicherlich Gerhard Stieff als Konstrukteur zu benennen. (Ist eine Vermutung von mir.)

 

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-KMB-Panzerauto-1917.0001
  • Galerie-KMB-Panzerauto-1917.0002
  • Galerie-KMB-Panzerauto-1917.0003

(zum vergrößern anklicken)

 

 

Quelle Bilder und Text         Original Kranich-Modellbogen / Modellbaufreunde Roland Krone, Ulrich Günscht und Lothar Schlüter 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Zum Seitenanfang