Kranich-Modellbogen

Schwimmwagen

Titel: SCHWIMMWAGEN der Nationalen Volksarmee

Konstrukteur:  Helmut Kühnert

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1959

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Bestell-Nr.:  K-5909-K     Preis:  0,80 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-SW-NVA.0001
  • KMB-SW-NVA.0002
  • KMB-SW-NVA.0003
  • KMB-SW-NVA.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen hatte als Vorbild den Schwimmwagen K 61 aus sowjetischer Produktion, welcher in vielen Armeen des Warschauer Vertrages zum Einsatz kam. Die Modellkonstruktion wurde von Helmut Kühnert geschaffen und die Titelzeichnung von Hans Räde gestaltet. Der Modellmaßstab ist mit 1:25 angegeben. Der Kranich-Modellbogen im A 4 Format war in Heftform gestaltet. Zum Modellbausatz gehörten insgesamt 12 Seiten. Davon waren 4 Seiten Umschlag mit der Bauanleitung und den dazu gehörigen Skizzen und 8 Seiten mit den Bauteilen. Die vergebene Bestell-Nr. K-5909-K steht für, "K" gleich Kranich-Modellbogen, die 59 für das Jahr 1959, die 09 steht für die laufende Nummer der Konstruktion und das abschließende "K" für Kraftfahrzeuge. Die Informationen zum Fahrzeugtyp waren ausreichend und die Bauanleitung mit Skizzen sehr detailliert. Bei diesem Modellbogen handelt es sich um die einzige Modellkonstruktion von Helmut Kühnert.

2. Abbildung - Bastelseiten

SchwimmwagenSchwimmwagenSchwimmwagen

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen Bauteile der Wanne und des Frontbereiches sowie Teile der Laufrollen und Kettenglieder. Zum Bau dieses Modells sollte ausreichend Pappkarton verfügbar sein. Es wird empfohlen, alle Bauteile der Wanne zusätzlich mit Pappkarton zu verstärken.

 

Quelle Bilder und Text          Modellbaufreunde Wolfgang Constabel und Lothar Schlüter

 

 

Bilder von gebauten Modellen

  • Galerie-SW-NVA.0001
  • Galerie-SW-NVA.0001a
  • Galerie-SW-NVA.0002
  • Galerie-SW-NVA.0002a
  • Galerie-SW-NVA.0003

(zum vergrößern anklicken)

Zum Seitenanfang