Kranich-Modellbogen

DC-8

Titel:   Turbinen-Verkehrsflugzeug DC-8 

Konstrukteur:   Eva Kunter

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1965

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN"

Bestell-Nr.:  65-23M     Preis:  2,75 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-DC-8.0001
  • KMB-DC-8.0002
  • KMB-DC-8.0003
  • KMB-DC-8.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen des Turbinen-Verkehrsflugzeuges DC-8 war leider ein falsch betitelter Modellbausatz. Der Modellbausatz gestattete den Nachbau einer Boeing 707 und keiner DC-8. Die Modellkonstruktion im Maßstab 1:50 wurde von Eva Kunter entworfen, nachdem sie schon bei anderen Kranich-Modellbogen in Koautorenschaft tätig geworden ist. Die Titelzeichnung wurde von Hans Räde gestaltet.  Der Modellbausatz im Format A3 bestand aus 4 Seiten Heftumschlag mit Bauanleitung ohne Skizzen sowie 16 Bastelseiten mit den Bauteilen. Die Bastelseiten untergliedern sich in 4 Kartonseiten mit Teilen für die Stützkonstruktion und 10 Seiten auf Metallfolie für die anderen Bauteile. Zwei weitere Kartonseiten mit der KLM-Kennung für das Seitenruder sind ebenfalls Bestandteil des Bausatzes. Von den 10 Bastelseiten auf Metallfolie waren 6 Seiten in A3 und 4 Seiten in A4 Format. Eine weitere Besonderheit kennzeichnet diesen Modellbogen als Ausnahme von der Regel. Die Bauanleitung war mit keiner Skizze ergänzt. Lediglich ein Drei-Seiten-Riss auf der 3. Umschlagseite war vorhanden. Die Informationen zum Flugzeugtyp beschränkten sich im Wesentlichen auf die technischen Daten.  

2. Abbildung - Bastelseiten

DC-8DC-8DC-8

Die Bastelseiten zeigen einen gut erhaltenen Modellbausatz. Die Anordnung der Bauteile ist sehr übersichtlich. Das Fehlen von Skizzen in der Bauanleitung dürfte so manchen Modellbaufreund vor schwierige Situationen gestellt haben.

 

Quelle Bilder und Text         Modellbaufreunde Ingolf Hoppe und Lothar Schlüter

Zum Seitenanfang