Kranich-Modellbogen

IL-28

Titel:  Kampfflugzeug IL-28   (2. Ausgabe / Metallfolie) 

Konstrukteur:   Werner Zorn

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1964

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "MODELLBOGEN"

Bestell-Nr.:  64-21M   Maßstab: 1:50    Preis:  1,80 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-IL-28-2.0001
  • KMB-IL-28-2.0002
  • KMB-IL-28-2.0003
  • KMB-IL-28-2.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen des sowjetischen Kampfflugzeuges IL-28 ist eine Nachauflage des bereits unter der Bestell-Nummer K-5911-F 1959 erschienenen Kranich-Modellbogens vom Kampfflugzeug IL-28. Die überarbeitete Modellkonstruktion wurde von Werner Zorn gestaltet und die veränderte Titelzeichnung stammt von Hans Räde. Der Maßstab wurde von 1:40 auf 1:50 verändert. Der Kranich-Modellbausatz war im Format A 4 gestaltet und bestand aus 4 Seiten Heftumschlag mit Bauanleitung sowie 6 Bastelseiten mit den Bauteilen. Der Kranich-Modellbogen war auf Metallfolie als 2. Auflage im veränderten Maßstab gedruckt.  Er konnte wahlweise mit der Kennung der LSK der UdSSR, CSSR und VR Polen versehen werden. Er gestattet den Nachbau des sowjetischen Kampfflugzeuges IL-28 aus dem OKB Iljuschin (ОКБ Ильюшин). Die Informationen zum Flugzeugtyp blieben unverändert. Die Bauanleitung mit ihren Skizzen wurde erweitert. Die letzte Umschlagseite wurde für zusätzliche taktische Nummern und Hoheitszeichen genutzt. 

2. Abbildung - Bastelseiten

IL-28IL-28IL-28

Zum Modellbausatz des sowjetischen Kampfflugzeuges IL-28 gehören 6 Bastelseiten von denen 3 Kartonseiten vorgestellt werden. Die Kartonseite in der Mitte zeigt eine von zwei übersichtlichen Bastelseiten für die Stützkonstruktion und andere Bauteile. Die zwei anderen Bastelseiten auf Metallfolie zeigen Bauteile von den Tragflächen, Triebwerken, Seiten- und Höhenruder sowie des Fahrwerks. Die links abgebildete Bastelseite zeigt die Einbeziehung einer Skizze der Bauanleitung.

 

Quelle Bilder und Text    Original Kranich-Modellbogen / Modellbaufreunde Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

 

Mit dem nachfolgenden Text und Bildern soll auf eine kleine Besonderheit verwiesen werden.

Im Zusammenhang mit der Währungsumstellung in der DDR von DM (Deutsche Mark) auf MDN (Mark der Deutschen Notenbank) im Jahr 1964 / 1965, ergab sich die Situation, dass beim Druck von Publikationen unterschiedliche Varianten zur Anwendung kamen, wenn es darum ging, die neue Währung im Verkaufspreis auszudrucken. So sind einige Kranich-Modellbogen aus dieser Zeit im Titel mit dieser Situation erkennbar. Dem Modellbaufreund wird dieser Umstand vielleicht egal sein. Für den Sammler sind sie dafür von Interesse, da sie geschichtliche Abschnitte und Perioden darstellen können.
So auch der Kranich-Modellbogen des Kampfflugzeuges IL-28. Nachfolgend sind die Umschlagseiten mit Titel- und Rückseite abgebildet.

  • Besonderheit-IL-28-2.0001
  • Besonderheit-IL-28-2.0002

(zum vergrößern anklicken)

 Quelle Bilder und Text    Original Kranich-Modellbogen / Modellbaufreunde Jochen Hensel und Lothar Schlüter
  

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-IL-28-2.00001
  • Galerie-IL-28-2.00002
  • Galerie-IL-28-2.00003

(zum vergrößern anklicken)

Alternativbausätze und Reprints

Modellbogen takt. Bombenflugzeug Iljuschin IL-28 "Beagle" von Maly-Modelarz und Modellbogen IL-28 von GPM

IL-28 MMIL-28 GPMIL-28 GPM

Die abgebildeten Modellbogen sind interessante Alternativbausätze. Der Modellbogen des MM-Verlages (Maly-Modelarz) erschien 1976 mit der laufenden Nummer 9. Die Modellkonstruktion ist im Maßstab 1:50 gestaltet. Zum Konstrukteur sind keine Angaben bekannt. Die beiden GPM Modellbausätze sind sicherlich auch qualitativ gute Alternativen.

Quelle Bilder     Modellbogen IL-28 des MM-Verlages und Modellbogen IL-28 von GPM

Zum Seitenanfang