Kranich-Modellbogen

Aero-45S

Titel:  Sport- und Reiseflugzeug "Super Aero-45 S"   (2. Ausgabe / Metallfolie)

Konstrukteur:  Ralf Hartkopf

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1959

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Bestell-Nr.:  K-5906-F     Preis:  0,90 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-S-Aero45.0001
  • KMB-S-Aero45.0002
  • KMB-S-Aero45.0003
  • KMB-S-Aero45.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Kranich-Modellbogen des Sport- und Reiseflugzeuges Super Aero 45S war eine Nachauflage des Ausschneidebogens vom gleichen Flugzeugmodell im Maßstab 1:40. Die Modellkonstruktion von Ralf Hartkopf ist eine überarbeitete Version des tschechoslowakischen Sport- und Reiseflugzeugs Super Aero 45S die auf Metallfolie gedruckt und mit einer neuen Titelzeichnung von Hans Räde versehen war. Der Modellbausatz war im A 4 Querformat und bestand aus 4 Seiten Heftumschlag mit Bauanleitung sowie 4 Bastelseiten mit den Bauteilen. Von den Bastelseiten waren 2 Kartonseiten mit den Bauteilen für die Stützkonstruktion und 2 mit Metallfolie für die anderen Bauteile versehen. Dieser Kranich-Modellbogen war der Erste, welcher auf Metallfolie gedruckt wurde und die Bastelseiten nicht mehr auf A 4 Format gefaltet waren. Dieses Modell war mit der Kennung der Deutschen Lufthansa der DDR versehen. Die Bauanleitung berücksichtigte die neue Vorgehensweise bei der Formgebung der Bauteile auf Metallfolie. Mit Einführung der Metallfolie wurde auch die Gestaltung der Verbindungselemente für die einzelnen Bauteile (z. B. Rumpf und Tragflächen) komplett verändert. 

Mit der Einführung der Metallfolie änderte sich die Gestaltung und der Aufbau der einzelnen Kartonmodellbausätze bei Flugzeug- und Raumfahrtmodellen. Bei Schiffs- und Fahrzeugmodellen kam die Metallfolie nicht zur Anwendung. 

2. Abbildung - Bastelseiten

Super-Aero45SSuper-Aero45S

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen diese Veränderungen sehr anschaulich, da der Druck der Bauteile für die Stützkonstruktion auf normalen Karton erfolgte und der Druck der anderen Bauteile auf Kartonseiten mit Metallfolie. Dieser vorgestellte Kranich-Modellbogen hat eine gute Druckqualität und ist in einem guten bis sehr guten Zustand.

 

Quelle Bilder und Text           Modellbaufreunde Ingolf Hoppe und Lothar Schlüter

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-Super-Aero.00001
  • Galerie-Super-Aero.00002
  • Galerie-Super-Aero.00003
  • Galerie-Super-Aero.0004
  • Galerie-Super-Aero.0005
  • Galerie-Super-Aero.0006

(zum vergrößern anklicken)

Zum Seitenanfang