Kranich-Modellbogen

IL-18Moskwa

Titel:  IL 18 "Москва"  Propellerturbinen-Verkehrsflugzeug   (1. Ausgabe)

Konstrukteur:   Gerhard Krabs

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1958

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Bestell-Nr.:  F-5809     Preis:  1,00 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • KMB-IL-18.0001
  • KMB-IL-18.0002
  • KMB-IL-18.0003
  • KMB-IL-18.0004

(zum vergrößern anklicken)

Dieser Kranich-Modellbogen hatte als Vorlage das sowjetische Propellerturbinen-Verkehrsflugzeug IL-18 aus dem OKB Iljuschin (ОКБ Ильюшина). Der Modellbausatz gestattet den Nachbau des 1. Prototyps mit der Aufschrift "Москва" und war im Maßstab 1:50 gestaltet. Die Modellkonstruktion ist von Gerhard Krabs und die Titelzeichnung von Hans Räde.  Der Modellbausatz besteht aus 4 Seiten Heftumschlag mit Bauanleitung sowie 12 auf A4 Format gefaltete Bastelseiten mit den Bauteilen. Es war die erste Ausgabe dieser Modellkonstruktion von einer IL-18. Weitere sollten folgen. Die Informationen zum Flugzeugtyp waren sehr umfangreich. Die Bauanleitung glänzt mit vielen bildlichen Darstellungen, was bei Modellkonstruktionen von Gerhard Krabs die Regel war.

2. Abbildung - Bastelseiten

IL-18MOCKBAIL-18MOCKBAIL-18MOCKBA

Wie oben bereits erwähnt, gehören zum Modellbausatz 12 Bastelseiten. Auch auf diesen abgebildeten Bastelseiten ist ersichtlich, dass die Bauteile sehr übersichtlich aber nicht mehr so großflächig angeordnet sind. Die Bauteile und Teile für die Stützkonstruktion sind gemischt verteilt und der Farbdruck besitzt eine gute Qualität. Viele Bauteile sind mit Verbindungsfalzen versehen, auf deren

Wie oben bereits erwähnt, gehören zum Modellbausatz 12 Bastelseiten. Auch auf diesen abgebildeten Bastelseiten ist ersichtlich, dass die Bauteile sehr übersichtlich aber nicht mehr so großflächig angeordnet sind. Die Bauteile und Teile für die Stützkonstruktion sind gemischt verteilt und der Farbdruck besitzt eine gute Qualität. Viele Bauteile sind mit Verbindungsfalzen versehen, auf deren Anordnung man hätte verzichten können, zum Beispiel die Verbindungsfalze am Seitenruder.

 

Quelle Bilder und Text       Modellbaufreund Lothar Schlüter 

Diese Seite wird eine weitere Ausgestaltung erfahren, da von dieser IL-18 weitere Kartonmodellbausätze existieren, deren Vorstellung hier mit eingebunden werden soll. Dabei geht es u. a. auch um den Kartonmodellbausatz vom polnischen Partner "Modelarz". Ein nachgezeichneter Bausatz liegt in einer guten Qualität vor.

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-IL-18-Moskwa.00002
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00003
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00004
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00005
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00006
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00007
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00008
  • Galerie-IL-18-Moskwa.00009
  • Galerie-IL-18Moskwa.00001
  • Galerie-IL-18Moskwa.00010

(zum vergrößern anklicken)

 

 

 

Alternativbausätze und Reprints

Alternativbausatz von MON Propellerturbinenflugzeug IL - 18

MON-IL-18MON-IL-18

Dieser polnische Alternativbausatz erschien im Jahr 1956. Die Abkürzung MON steht für Ministerstwa Obrony Narodowej. Es war sicherlich die Vorläuferbezeichnung für den Kartonmodellbau in Polen aus dem dann der spätere Name "Modelarz" hervorging. Ich habe einen nachgezeichneten Ausdruck von diesen Modellbogen vorliegen und bin beeindruckt von der guten Qualität. Auf der Modellbaumesse Oktober 2013 in Leipzig, war ein gebautes Schnittmodell von diesem Bausatz ausgestellt.

 

Quelle Bild            Kartonmodellbogen Propellerturbinenflugzeug IL - 18 / MON - VR Polen

Zum Seitenanfang