Personenbezogene Daten zur Person von Prof. Dr. Ing. Helge Bergander werden hier nicht veröffentlicht.

 

 

Galerie der Titel der Kranich-Modellbögen

  • Bergander.0001
  • Bergander.0002
  • Bergander.0003
  • Bergander.0004
  • Bergander.0005
  • Bergander.0006
  • Bergander.0007
  • Bergander.0008
  • Bergander.0009
  • Bergander.0010
  • Bergander.0011
  • Bergander.0012

(zum vergrößern anklicken)

Helge Bergander war von 1963 bis 1971 für die Redaktion "MODELLBOGEN" beim Verlag "Junge Welt" als Konstrukteur tätig. Mit seiner Tätigkeit verbinden sich der Ausbau in der Typenvielfalt sowie Veränderungen in den Modellkonstruktionen was zu Qualitätsverbesserungen führte. Seine Tätigkeit für die Redaktion "MODELLBOGEN" beschränkte sich nicht nur auf Modellkonstruktionen, sondern er war auch viele Jahre Mitglied im Redaktionsbeirat. Wie oben mit den Titelbildern ersichtlich, zeichnet Helge Bergander für Modellkonstruktionen wie der E-66, der E-166, der Jak-25, der Jak-27, der MiG-21 und MiG-23 (MiG-25) verantwortlich. Seine interessantesten Modellkonstruktionen bilden der Kranich-Modellbogen von der TU-22, der TU-28 und der IL-62. Seine Schaffensperiode brachte 11 Modellkonstruktionen von Flugzeugmodellen, eine Bearbeitung für einen Nachdruck (IL-62) und eine Nachkonstruktion eines Modellbogens mit den Flugzeugen Jak-11, 18U, Jak-30 und 32.

 

Quelle Bilder und Text           Original Kranich-Modellbogen des ehemaligen Verlages "Junge Welt" 

Zum Seitenanfang