Personenbezogene Daten zur Person von Gerhard Krabs werden hier nicht veröffentlicht.

 

 

Galerie der Titel Kranich-Modellbogen / Modellbogen / Typensammler

  • Galerie-KMB-G-Krabs.0001
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0002
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0003
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0004
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0005
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0006
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0007
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0007a
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0008
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0009
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0010
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0011
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0012
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0013
  • Galerie-KMB-G-Krabs.0014

(zum vergrößern anklicken)

Gerhard Krabs war von 1958 bis 1970 beim Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen" und "MODELLBOGEN" als Konstrukteur tätig. Damit zählt auch er zu den langjährigen Konstrukteuren, welche die Entwicklung des Kartonmodellbaus in der ehemaligen DDR mit prägten. Viele Jahre seiner Tätigkeit für den Verlag "Junge Welt" war Gerhard Krabs Mitglied des Redaktionsbeirates. In seiner langen Zugehörigkeit zum Kreis der Konstrukteure entstanden 11 Flugzeugmodellbausätze. Seine Kranich-Modellbögen von der Iljuschin IL-14 und IL-18 sind noch heute sehr nachgefragte Kartonmodellbausätze. Legendär geworden sind auch die Kranich-Modellbögen von der Tupolew TU-114 sowie seinen Sowjetischen Überschallbomber. Die Kranich-Modellbögen von der IL-14P, der TU-114 und der AN-24 erlebten eine 2. Auflage. Der Kranich-Modellbogen der IL-18 hatte sogar 3 Auflagen. Der Name Gerhard Krabs stand für qualitativ gute Modellkonstruktionen und für eine vielseitige Typenauswahl. Es ist sicherlich auch ein Verdienst von Gerhard Krabs, dass der Grundgedanke von Werner Zorn - alle Möglichkeiten für einen vielseitigen Modellbau auszuschöpfen - am Leben erhalten worden ist. In der Reihe Pinguin-Ausschneidebogen wurde Gerhard Krabs nicht aktiv. In der Illustrierten Reihe für den Typensammler wurde für die Gestaltung des Heftes mit der Nr. 19 seine Modellkonstruktion der sowjetischen Antonow An-24 als Modellbausatz berücksichtigt.  

Nach vorliegenden Informationen soll Gerhard Krabs bereits verstorben sein.

 

Quelle Bilder und Text    Originale Kranich-Modellbogen und Modellbogen des ehemaligen Verlages "Junge Welt" / Der Illustrierten Reihe für den Typensammler des Deutschen Militärverlages der DDR jetzt Militärverlag Berlin in der Eulenspiegel-Verlagsgruppe / Modellbaufreund Ulrich Günscht

Zum Seitenanfang