Pinguin-Ausschneidebogen

Kleine Modellauswahl

Titel:  KLEINE  MODELLAUSWAHL

Konstrukteur:  Rudi Styppa

Titelzeichnung:  Gerhard Stieff

Erscheinungsjahr:  1964

Herausgeber:  Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Preis:  0,60 DM        Bestell-Nr.:  keine Angaben

Der Pinguin-Ausschneidebogen mit dem Titel “Kleine Modellauswahl” ist sicherlich eine Fortsetzung der begonnenen Reihe mit dem Bogen “Kleine Modellauswahl” aus dem Jahr 1962. Die hier im Titel genannte Jahreszahl 1964 hat nur einen Zuordnungs-Hintergrund. Dieser Modellbogen richtet sich mit seinen vier enthaltenen Modellen speziell an sehr junge Kinder. Die Konstruktionen wurden so einfach konzipiert, dass sie - wie es in der Bauanleitung heißt - auf keinen Fall Schwierigkeiten bereiten sollten und für den Zusammenbau nicht länger als eine Stunde veranschlagt werden musste.
Wie bereits auf dem Titelbild benannt, sind im Einzelnen - auf je einer Seite pro Modell - enthalten:

- Straßenbahn
- Gleitflugzeug
- Pinguin-Segelboot
- Kleinbus


Alle Modelle bestehen nur aus max. 6 verschiedenen Bauteilen bzw. Bauteilgruppen und repräsentieren damit ein Anforderungs-Niveau, dass sogar hinter manchen Konstruktionen auf den Bastelbeilagen der ABC-Zeitungen dieser Zeit zurückbleibt.
Die Konstruktionen des Pinguin-Bogens stammen von Rudi Styppa, Autor der Titelzeichnung ist Gerhard Stieff, während die zur Veranschaulichung und als Zusammenbau-Hilfe offerierten Konstruktionszeichnungen von Eva Kunter ausgeführt wurden. Die Rückseite des Titelblattes wurde nicht bedruckt, daher gibt es bei der Abb. 1 mit den Umschlagseiten und der Bauanleitung nur drei Bilder. Als Besonderheit ist auf dem Titelbild zu erkennen, dass, wie bei einigen anderen Bögen des Jahrgangs 1964, offensichtlich aus Gründen der Währungsumstellung von DM auf MDN die Preisausweisung in DM handgestempelt erfolgt ist. Eine weitere Besonderheit dieses Bogens besteht darin, dass er im Sonderheft Teil 1 “DDR in Karton - eine Dokumentation” des Mitteldeutschen Kartonmodell-Verlages nicht aufgeführt ist.

1.  Abbildung (Abb.)    Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • PAB-Kleine-Modellauswahl-1964.0001
  • PAB-Kleine-Modellauswahl-1964.0002
  • PAB-Kleine-Modellauswahl-1964.0003

(zum vergrößern anklicken)

2.  Abbildung (Abb.)   Bastelseiten

Kleine ModellauswahlKleine ModellauswahlKleine ModellauswahlKleine Modellauswahl

Die hier komplett abgebildeten Basteseiten bestätigen die oben genannten textlichen Aussagen und Einschätzungen.

 

Auch die Pinguin-Ausschneidebogen hatten kleine Besonderheiten

Dieser Pinguin-Ausschneidebogen weist im Titel eine kleine Besonderheit auf, die darin besteht, dass einen Titel mit aufgedruckter Preisangabe gab und einen Titel mit gestempelten Preisaufdruck. 

  • Besonderheit.0001
  • Besonderheit.0002
  • Besonderheit.0003
  • Besonderheit.0004

(zum vergrößern anklicken)

 

 

Quelle Bilder und Text      Original Pinguin-Ausschneidebogen / Modellbaufreunde Jochen Hensel, Ulrich Günscht und Lothar Schlüter

Zum Seitenanfang