Modellbogen

Kontrollboote

Titel:  Kontrollboote der Wasserschutzpolizei  

Konstrukteur:   Gerhard Stieff

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1971

Herausgeber: Verlag "Junge Welt"   Redaktion keine Angaben 

Bestell-Nr.:  71-24M     Preis:  1,70 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • MB-KB-WSP.0001
  • MB-KB-WSP.0002
  • MB-KB-WSP.0003
  • MB-KB-WSP.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Modellbogen der Kontrollboote der Wasserschutzpolizei hatte mehrere Schiffsklassen, wie sie bei der Wasserschutzpolizei der VP (Deutsche Volkspolizei) zum Einsatz kamen, als Vorbild. Die Modellkonstruktionen im Maßstab 1:100 wurden von Gerhard Stieff entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Der Modellbausatz im A 4 Format bestand aus 4 Umschlagseiten mit Bauanleitung und 8 Bastelseiten mit den Bauteilen. Der Modellbogen ist ein Farbdruck. Er gestattet den Nachbau von drei verschiedenen Bootsklassen der Wasserschutzpolizei der DDR. Dieser Modellbogen war der letzte Modellbausatz im Bereich der Schiffsmodelle. Für Gerhard Stieff war es die zweite Schiffsmodellkonstruktion in seiner langen Schaffensperiode als Konstrukteur. Die Informationen zu den einzelnen Bootstypen waren sehr umfangreich. Die Bauanleitung ist sehr detailliert und mit Skizzen gut ergänzt.

2. Abbildung - Bastelseiten

KontrollbooteKontrollbooteKontrollboote

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen einfache konstruktive Aufbauten von Schiffsmodellen. Die Schiffskörper waren einfach und unkompliziert zu montieren. Die Deckaufbauten zeichneten sich nicht mit sehr vielen Details aus.

 

 

Quelle Bilder und Text           Modellbaufreunde Bernd Kothera und Lothar Schlüter 

Zum Seitenanfang