Modellbogen

PKW-Wolga/M21

Titel:  PKW Wolga "Toni"

Konstrukteur:   Gerhard Stieff

Titelzeichnung:  Hans Räde

Erscheinungsjahr:  1970

Herausgeber: Verlag "Junge Welt"   Redaktion  MODELLBOGEN / JW

Bestell-Nr.:  70-17M     Preis:  1,20 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • MB-Wolga-Toni.0001
  • MB-Wolga-Toni.0002
  • MB-Wolga-Toni.0003
  • MB-Wolga-Toni.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Modellbogen des PKW GAS M-21S Wolga “Toni” hatte einen sowjetischen Mittelklassewagen als Vorbild, der im Modellbausatz als Funkstreifenwagen (Fstw) der Deutschen Volkspolizei (VP) aus der ehemaligen DDR gestaltet war. Die Modellkonstruktion im Maßstab 1:25 wurde von Gerhard Stieff entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Zum Modellbausatz gehören 4 Umschlagseiten mit der Bauanleitung und 4 Bastelseiten. Die Bastelseiten sind im einfachen Farbdruck gestaltet. Der sowjetische Mittelklasse-Pkw GAS M-21 Wolga war in der ehemaligen DDR nicht nur bei der Volkspolizei als Funkstreifenwagen im Einsatz, sondern diente in vielen Betrieben, Ministerien und anderen staatlichen Einrichtungen als Dienstfahrzeug. Die Informationen beschränkten sich im Wesentlichen auf den Einsatz als Funkstreifenwagen bei der VP. Der Name "Toni" ergibt sich aus der Funkcodeübersicht, da der Rufname der Funkstreifenwagen (Fstw) einheitlich mit Toni und einer Nummer festgelegt war. Die Bauanleitung ist sehr detailliert und mit zahlreichen Skizzen ergänzt.

2. Abbildung - Bastelseiten

Wolga-ToniWolga-Toni

Die Bastelseiten reflektieren eine einfache Modellkonstruktion wie sie beim Konstrukteur Gerhard Stieff vorherrscht. Mit heutigen Kartonbausätzen von Fahrzeugmodellen nicht mehr vergleichbar.

 

Bildergalerie von gebauten Modellen

  • Galerie-MB-Toni.0001
  • Galerie-MB-Toni.0002
  • Galerie-MB-Toni.0003
  • Galerie-MB-Toni.0004

(zum vergrößern anklicken)

 

Quelle Bilder und Text       Original-Modellbogen / Modellbaufreunde Bernd Kothera, Ulrich Günscht, Reinhard Laukamp und Lothar Schlüter

Zum Seitenanfang