Ausschneidebogen Nr. 16

Trawler-Halle

Titel:  Trawler "Halle" ROS-213

Konstrukteur:  Klaus Friedrich

Titelzeichnung:  Hans Räde (Beginn seiner Tätigkeit als Titelzeichner im Verlag und Redaktion)

Erscheinungsjahr:  1956

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Bestell-Nr.:  nicht vergeben     Preis:  0,60 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • AB-Trawler-ROS-Halle.0001
  • AB-Trawler-ROS-Halle.0002
  • AB-Trawler-ROS-Halle.0003
  • AB-Trawler-ROS-Halle.0004

(zum vergrößern anklicken)

Der Ausschneidebogen mit der Nr. 16 hatte einen Trawler der Fischereifangflotte der DDR als Vorbild. Die Modellkonstruktion wurde von Klaus Friedrich entworfen. Die Titelzeichnung gestaltete Hans Räde. Mit diesem Ausschneidebogen begann Hans Rädes langjährige Tätigkeit als Titelzeichner und Mitglied des Redaktionsbeirates. Zum Maßstab sind keine Angaben bekannt. Der Ausschneidebogen war in A 4 Querformat gestaltet und bestand aus 4 Seiten Faltumschlag sowie 4 auf A 4 Format gefalteten Bastelseiten. Die Bauanleitung in textlicher Form und mit den Abbildungen entsprachen dem damaligen Zeitgeist. Für mich persönlich war es die erste Bastelerfahrung mit einem Kartonmodellbausatz. Mit diesem Modell konnte ich einen Wettbewerb im Kinderferienlager gewinnen. 

2. Abbildung - Bastelseiten

Trawler-ROS-213-Halle

Das Bild zeigt zwei Bastelseiten des Ausschneidebogens, der auch einen Einblick in die Falttechnik vermittelt. Die Modellkonstruktion verweist auf eine gute Qualität. Ebenso der Farbdruck. Bei den Deckaufbauten wurde bereits auf die Darstellung vieler Details geachtet.

 

Quelle Bilder und Text         Original Ausschneidebogen / Modellbaufreunde Uwe Pöhler, Ulrich Günscht und Lothar Schlüter 

Zum Seitenanfang