Ausschneidebogen Nr. 1

JAK-15

Titel:  Sowjetisches Düsenflugzeug JAK 15

Konstrukteur: Werner Zorn

Titelzeichnung:  Hans Jürk / Jürgen Kieser

Erscheinungsjahr:  1954

Herausgeber: Verlag "Junge Welt" Redaktion "Fröhlich sein und singen"

Bestell-Nr.:  nicht vergeben     Preis:  0,60 Mark

1. Abbildung - Umschlagseiten mit Bauanleitung

  • AB-Jak-15-NGZ.0001
  • AB-Jak-15-NGZ.0002

(zum vergrößern anklicken)

Der Ausschneidebogen Nr. 1 hatte als Inhalt das sowjetische Jagdflugzeug JAK-15 aus dem OKB Jakowlew (ОКБ Яковлев). Mit diesem Ausschneidebogen wurde die Kartonmodellbogenreihe der späteren Kranich-Modellbögen eröffnet. Die Modellkonstruktion wurde von Werner Zorn entworfen. Die Titelgestaltung erfolgte durch Hans Jürk und Jürgen Kieser. Zum Maßstab des Modellbausatzes gab es keine Angaben. Der Umschlag war als Faltumschlag gestaltet und mit der Bauanleitung bedruckt. Zum Modellbausatz gehören der Faltumschlag sowie 4 Bastelseiten in A 4 Format. Diese Bastelseiten waren auf A 4 Format gefaltet. Die Informationen zum Flugzeugtyp entsprachen dem Informationsstand der damaligen Zeit. Die Bauanleitung beschränkte sich auf ein ausgewogenes Verhältnis von textlichen Aussagen und bildlichen Darstellungen. 

2. Abbildung - Bastelseiten

JAK-15JAK-15JAK-15

Die abgebildeten Bastelseiten zeigen einen einfachen unkomplizierten Kartonmodellbausatz in guter Farbdruckqualität. Die Bauteile für die Stützkonstruktion sind getrennt von den anderen auf eine Kartonseite zusammengefasst. Der Modellbausatz verfügt über kein Fahrwerk.

Quelle Bild und Text     Modellbaufreunde Bernd Kothera und Lothar Schlüter

 

 

Bildergalerie von gebauten Modellen der JAK-15

  • Galerie-AB-Jak-15.00001
  • Galerie-AB-Jak-15.00002
  • Galerie-AB-Jak-15.00003

(zum vergrößern anklicken)

Alternativbausätze und Reprints

Kartonmodellbogen Jak-15 "Feather" von MODELIK im Maßstab 1:33

Jak-15-MODELIK

Der vorgestellte Alternativbausatz ist eine qualitativ verbesserte Modellkonstruktion der Jak-15. War der Ausschneidebogen aus den Anfangsjahren noch sehr bescheiden gestaltet, so ist der Modellbogen von MODELIK in einer guten bis sehr guten Karton- und Druckqualität ausgeführt. Wer also unbedingt eine Jak-15 bauen möchte, sollte auf die polnischen oder russischen Angebote zurück greifen. Der Maßstab 1:33,3 gestattet ein etwas größeres Modell zu bauen, als es mit dem Ausschneidebogen Nr. 1 der Fall war.

Quelle Bild      Modellbogen Jak-15 "Feather" von MODELIK / Polen

 

Zum Seitenanfang